SEO-Rec Community Chat 
Gib deinen Benutzernamen ein.

Der Unterschied zwischen WordPress.com und WordPress.org  

  RSS
Patrick Schulze
Mitglied Admin

Ich sehe es immer wieder, viele vermischen die zwei verschiedenen Arten von WordPress.
Es gibt WordPress.org und WordPress.com.
Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede zu den beiden Versionen von WordPress. Es ist wichtig, bevor man eine Website mit WordPress erstellen möchte sich darüber zu informieren was dies für Unterschiede sind und was für den eigenen Anwendungsfall die bessere Option ist.

Was ist WordPress.com:

Es gibt einen WordPress Service / Provider und dieser nennt sich WordPress.com.
Hier hat man die Möglichkeit einen eigenen Blog zu erstellen, denn WordPress war vormals eine Blogging Software und hat sich über die Jahre hinweg immer weiterentwickelt.
So wurde WordPress zu eins der besten Website-Systeme die es heute gibt.

WordPress.com ist wie ein eigenes Baukasten System zu sehen, wie z.B. Jimdo.
Wobei ich hier WordPress.com immer noch Jimdo vorziehen würde, obwohl ich keinerlei Baukasten mag.

Somit hat man aber ebenso einiges an Einschränkungen bei dem eigenen Anbieter des beliebten Website-Systems.
Es stehen diverse Tarife zur Verfügung, von Free / Kostenlos bis hin zu E-Commerce was auch das teuerste Paket bei dem Anbieter ist.

So hat man bei dem Free Paket z.B. nur 3 GB Speicherplatz und bei dem teuersten eine Speicherkapazität von 200 GB.
Das E-Commerce Paket bei WordPress.com kostet im übrigen 45,-€ im Monat

Was ist WordPress.org:

Ja, WordPress.org ist ein PHP Webprojekt welches man runterladen kann und auf seinen eigenen Webspace installieren kann.
Und Ja, dies ist die selbe PHP Software, welche auch von WordPress.com verwendet wird, nur das WordPress.com ein paar Funktionen auf sich zugeschnitten / eingeschränkt hat je nach Abo.

Ich empfehle immer WordPress.org, denn diese WordPress Version installierst du auf deinem Webspace. Und mit der Installation hast du ein eigenes WordPress-System welches du komplett verwaltest und gestalten kannst wie du möchtest.

WordPress wird unter anderem auch von vielen größeren Firmen verwendet wie z.B. BMW wenn ich hier richtige Infos habe.

Natürlich damit hast du einen höheren Aufwand aber ebenso endlose Möglichkeiten.

Was du alles mit WordPress.org machen kannst:

ich schrieb im vorherigen text das du somit fast unbegrenzte Möglichkeiten hast, was du alles nun mit deiner eigenen WordPress instanz machen kannst möchte ich dir hier in Stichpunkten einmal aufzeigen.

  • Firmen-Website
  • Vereins-Website
  • Webseiten für dein Hobby
  • Interne Website für Firmen (Intranets)
  • Eine Multisite die diverse Websites mit Subdomains beinhaltet (WordPress.com ist z.b. eine Art einer Multisite)
  • Du kannst einen Download-Bereich einrichten
  • Und sogar Onlineshops / Webshops sind machbar

Wenn du nun noch PHP lernen magst oder sogar kannst, hast du weitaus mehr Möglichkeiten WordPress zu erweitern.
Du kannst unter anderem z.B. deine eigenen Plugins Programmieren und diese verkaufen oder für deine eigene Website verwenden.

Ich konnte das Geheimnis um WordPress.com und WordPress.org etwas lüften.

Ich freue mich auf Feedback oder auch gerne um weitere dinge die ich vergessen haben könnte.

Gruss Patrick

Dieses Thema wurde geändert 2 Wochen zuvor von Patrick Schulze

Gründer und Administrator von Seo-Rec.net

Bei Fragen oder Problemen könnt Ihr mich gerne anschreiben im Community Chat oder per E-Mail.

Meine Firmen Website: https://webster-it.de
Viel Spaß bei SEO-Rec!

Zitat
Veröffentlicht : 10/01/2020 8:22 pm
Menü schließen
Zur Werkzeugleiste springen

Bitte Anmelden oder Registrieren